Allgemeine Infos

 

Wann wird meine Tätigkeit als gewerbsmäßig eingestuft?

Gewerbsmäßig ist eine Tätigkeit dann, wenn du sie folgendermaßen durchführst:

  • Selbstständig (auf eigene Rechnung und Gefahr und in eigener Verantwortung)
  • Regelmäßig (auf Dauer angelegt, nachhaltig oder einmalig mit Wiederholungsabsicht)
  • In Ertragsabsicht (du möchtest damit Geld verdienen)
HINWEIS
Wenn du einmal in der Woche für deine Oma einkaufen gehst (regelmäßig) und sie dir dafür ein Taschengeld bezahlt (du verdienst damit Geld), bist du zwar gewerbsmäßig tätig, der Einkauf für Oma zählt jedoch zu den Verrichtungen einfachster Art, die als solche vom Anwendungsbereich der Gewerbeordnung ausgenommen sind (§ 2 Gewerbeordnung).

Eine gewerbliche Tätigkeit darfst du nur dann ausüben, wenn du eine Gewerbeberechtigung hast. Eine Gewerbeberechtigung wiederum erhältst du grundsätzlich erst mit Eintritt der Eigenberechtigung, d.h. im Allgemeinen ab Vollendung des 18. Lebensjahres.

Nachzulesen hier: https://www.help.gv.at/Portal.Node/hlpd/public/content/109/Seite.1090200.html

Interessante Infos zu gesetzlichen Lage der Tollwutimpfung: www.parasitus.com/vorlagen/tollwutverordnung.pdf

URL Import für Mobiles: Fotografieren Sie diesen Code mit Ihrem Smart-Phone oder I-Pad und speichern oder versenden Sie die gerade aktuelle URL
Qr Code

Joomla designed & hosted by Springer IT e.U. - Webspace - Domains - CMS - Content